Spielbericht Frauen SG Oberlichtenau

Steinaer Frauen unterliegen nach einer durchwachsenen Leistungvon U. Kuschenek

03.02.2019

Dieses Spiel war geprägt von zwei sehr unterschiedlichen Spielhälften.

Die Gastgeberinnen starteten zunächst sehr konzentriert und erfolgreich und erspielten sich durch Tore von Bergk, Hudalla und Kaiser bis zur 13. Minute eine 5:1 Führung. Danach kamen die Frauen der SG Oberlichtenau besser in das Spiel. Bei den Steinaerinnen kam das erfolgreiche Angriffsspiel hingegen zum Stocken. Diese Spielentwicklung führte schließlich dazu, dass die Gäste Tor um Tor aufholten und in der 24. Minute zum 8:8 Ausgleich kamen. Danach dominierten die SV-Frauen wieder und setzten sich mit drei Toren in Folge mit 11:8 ab. Dieser Vorsprung hatte jedoch nicht lange Bestand, weil man in der Schlussminute der ersten Spielhälfte zu viele Fehler machte und dadurch noch zwei Gegentreffer hinnehmen musste. So ging man mit einer 11:10 Führung in die Halbzeitspause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit zeigte sich das Gästeteam sehr konzentriert und zielstrebig. Schnell war der Ausgleich erreicht. In der 38. Spielminute ging Oberlichtenau erstmals in Führung (13:12) und baute diese bis zur 41. Minute auf 16:12 auf. Danach verlief das Duell wieder ausgeglichener, wobei es den Gastgeberinnen aber nicht gelang den Rückstand zu reduzieren, weil im Offenspiel zu viele Fehler gemacht wurden.

Am Ende stand eine 18:24 Niederlage zu Buche, in deren Folge man auf den letzten Tabellenplatz rutschte.

Mannschaftsaufstellungdes SV Steina 1885 e.V.

Handschack (Tor)

Bergk (4), C. Großmann (4/1), S. Hallmann (3), C. Georgie (2), N. Hudalla (1), Kaiser (1), H. Luksch (1),  J. Eisenberg (1), A. König (1), J. Klunker

About the Author

Dorit Handrischeck

By dhandrischeck / Administrator, bbp_keymaster on Feb 13, 2019